Übergänge, Abschlüsse und Perspektiven an der Comenius-Schule

Die Comenius-Schule ist wie alle Schulen im Land an zentrale Abschlussprüfungen gebunden. Wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler gezielt auf eine erfolgreiche Teilnahme an diesen Prüfungen vor. Dann kommt die Entscheidung, ob direkt der Einstieg in den Beruf oder die Fortsetzung einer Schullaufbahn gewünscht ist. Wer nach der 10. Klasse mit entsprechend qualifizierten Abschlussergebnissen seinen Bildungsweg schulisch weitergehen möchte, hat sehr viele Möglichkeiten zur Auswahl. Neben den Oberstufen an allgemeinbildenden Gymnasien gibt es die Oberstufen an den beruflichen Gymnasien oder die Duale Ausbildung. Die Fachausrichtungen sind so vielfältig, dass eine individuell passende Lösung durch entsprechende Informationen an den Schulen gesucht und gefunden werden kann.

Ein Vorteil unserer Gemeinschaftsschule gegenüber der Mittelstufe in den Gymnasien liegt in dem offener gehaltenen Bildungsweg, da in der Regel die Gymnasien die Spezialisierung für das eigene Oberstufenprofil als Schwerpunkt setzen.

Die Kooperation der Comenius-Schule mit der Eckener Schule und dem an unserem Standort angebotenen BFSIII – „Energietechnischer Assistent“ ermöglicht eine duale Ausbildung, die sowohl eine Berufsausbildung als auch einen Fachhochschulzugang bietet. Unser Technik-WPU-Angebot bereitet unsere Schülerinnen und Schüler gezielt auf eine erfolgreiche Bewerbung für diesen Bildungsgang vor.

 

Die zusammengefassten Eckdaten:

Teilnahme an den zentralen Abschlussprüfungen

ž  ESA = Erster allgemeinbildender Schul-Abschluss (früher Hauptschulabschluss) nach 5 Jahren in der Sekundarstufe I

Bei entsprechender Qualifizierung nach der 9. Klasse gibt es die …

ž  Möglichkeit einer Berufsausbildung

ž  Versetzung in die 10. Klasse, diese führt zum MSA = Mittlerer Schul-Abschluss (früher Realschulabschluss) nach 6 Jahren in der Sekundarstufe I

Bei entsprechender Qualifizierung nach der 10. Klasse gibt es die …

ž  Übergangsmöglichkeit an eine Oberstufe eines allgemeinbildenden Gymnasiums

ž  Übergangsmöglichkeit an eine Oberstufe eines beruflichen Gymnasiums

ž  Übergangsmöglichkeit an eine Berufsfachschule

ž  Möglichkeit einer Berufsausbildung