Schulleben

"Wanderer zwischen Welten" - ein Tanzprojekt für Mädchen und Jungen

 

Für alle tanzbegeisterten Kinder und Jugendlichen, die schon immer Mal auf der Bühne stehen wollten, bietet sich hier nun die Gelegenheit!

In diesem Tanzprojekt trainierst du mit der Diplom Tanzchoreografin und Tanzpädagogin Stela Korljan heiße Moves für eine Aufführung vor Publikum.

Egal ob du schon Tanzerfahrungen hast oder nicht, so ist das hier deine Chance mit dem Tanzen richtig durchzustarten.

 

Ein erster Tanzworkshop zum Einstieg ist an diesem Samstag d. 17. September von 12 bis 17 Uhr in der Sporthalle der Comenius-Schule.

Danach ist jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr Tanztraining in der Sporthalle.

 

Wir freuen uns auf dich!

 

TotalTanzTheater2 4

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 *** akzepTANZ - ein Tanzprojekt nur für Mädchen ***

 

Für alle Mädchen die sich gern Bewegen und Ballett- und Tanztraining ausprobieren wollen.

Gemeinsam mit der Diplom Choreografin und Tanzpädagogin Stela Korljan übst du eine gute Körperhaltung und lernst verschiedene Tanzbewegungen.

Komm doch einfach mal vorbei und probiere es aus!

 

Wann: Jeden Mittwoch von 14 bis 15 Uhr (Start am 21. September)

Wo: In der Mensa der Comenius-Schule

 

Wir freuen uns auf dich :-)

Balletttänzerin

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Mädchen Erlebnis-Woche in den Sommerferien 2016

 

In der ersten Ferienwoche gab es für alle Mädchen ein ganz besonderes Highlight in der Comenius-Schule.

Von Montag bis Freitag fandt gemeinsam mit der Integrationsbegleitung Rebecca Drick und der Schulsozialarbeiterin Julia Siebenmorgen ein erlebnisreiches Programm statt.

Zum Einstieg gab es jeden Morgen ein kurzes Yogaworkout und danach haben wir uns verschiedene leckere und gesunde Snacks zubereitet. Es gab grüne Powershakes, einen frischen Obstsalat und eine leckere leichte Sommergemüsesuppe. Nach dem Essen wurde an jedem Tag eine tolle Aktion angeboten.

Montag: Besuch beim "Mädevent" im Jugendtreff ADS Speicher

Dienstag: Wir haben ein Plakat erstellt und bunte Haarzöpfe geflochten.

Mittwoch: Gemeinsam sind wir zum Strand gegangen, haben dort Steine und Muscheln gesammelt und habe diese mit bunter Farbe und Glitzer bemalt.

Donnerstag: Wir waren am Strand und haben dort Perlenarmbänder und Ketten selbst gemacht.

Freitag:  Die Mädchen durften eine Gesichtsmaske aus frischen Tomaten und Haferflocken herstellen und bei sich selbst auftragen. Zum Abschluss haben wir uns gegenseitig geschminkt und schöne Fotoaufnahmen gemacht.

Danke an alle Mädchen für diese wundervolle Woche, es hat richtig viel Spaß mit euch gemacht :-)

 

maedchenerlebniswoche023

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Talentcampus "Wellenreiten" in den Sommerferien 2016

 

Eine Woche lang waren knapp 20 Kinder und Jugendliche aus ganz Flensburg draußen am Meer und durften sich an Land und im Wasser so richtig schön austoben. Es gab viel zu erleben an 3 Tagen beim Ostseebad: es wurden verschiedene Spiele und Sportaktivitäten angeboten, es gab eine Floßbau-Aktion und die Teilnehmenden wurden durch die Aktionsleiter und Betreuer der Comenius-Schule in das Wellenreiten eingeführt. Zwischendurch wurde gemeinsam gekocht und gegessen, so dass am Ende des ersten Tages bereits eine gute Gemeinschaft unter den Teilnehmenden und den Betreuern aufgebaut wurde. Nach diesen ersten drei Tagen beim Kanuschuppen der Comenius-Schule ging es weiter nach Sylt, um dort das Wellenreiten weiter zu erproben, doch hierzu später mehr...

 

talentcampuswellenreiten2016072

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Talentcampus in den Osterferien 2016

Der Berg ruft – eine Expedition zu den Flensburger Gipfeln

Sechs Tage Abenteuer und Spaß in der Kletterhalle

 

Am Sonntag den 3. April 2016 war es wieder soweit, 20 Kinder und Jugendliche aus der Comenius-Schule und der Zentralschule Harrislee kamen in der SBV Kletterhalle in Flensburg zusammen um gemeinsam 6 Tage lang Spiel, Sport und Spaß zu erleben. Die Woche stand unter dem Motto „Der Berg ruft – eine Expedition zu den Flensburger Gipfeln“ und alle Kinder durften nach einer gründlichen Einführung die verschiedenen Kletterwände und den neu eingeweihten Kletterturm ausprobieren. An jedem Morgen gab es zum Einstieg das „Run & Dip“, bei dem alle Barfuß im frischen Gras der Sportwiese ein paar Runden drehen sollten. Ein besonderes Highlight war das Geocachen im nahegelegenen Volkspark. In vier Teams sind die Kinder ausgeschwärmt, um alle Sachen für das gemeinsame Mittagessen zu verstecken und mit GPS Geräten die Leckereien der anderen Teams wieder aufzuspüren. Im Anschluss wurden dann die Zutaten zu köstlichen Wraps verarbeitet und genüsslich im Freien verspeist. Das gemeinsame Kochen und Essen während der ganzen Woche war für alle Kinder ein tolles Erlebnis. Der Fokus der Veranstaltung lag auf das gemeinsame Miteinander der verschiedenen Kulturen, denn es waren insbesondere die Kinder aus den DAZ-Zentren (Deutsch als Zweitsprache) der beiden Schulen, die mit dabei waren. Bei der Ferienaktion konnten die Kinder trotz verschiedener Herkunftsländer und Sprachen gemeinsame Erlebnisse teilen und ein friedliches Miteinander leben. Der Anleiter der gesamten Ferienaktion war der Erlebnispädagoge Jonas von Geisau mit seinem Team bestehend aus John Schaffer, Khaled aus Syrien und Rebecca Drick vom Deutschen Roten Kreuz Flensburg. Ins Leben gerufen wurde das Ferienprogramm von Jens Koll, dem Leiter des Offenen Ganztags der Comenius-Schule und auch er zeigte sich erfreut über diese kulturelle Vielfalt der Kinder, die bei den gemeinsamen Aktivitäten zusammenkamen. Für alle Beteiligten war diese Woche ein Riesenspaß und am letzten Tag wurden Fotoplakate erstellt, um die schönen Erlebnisse festzuhalten und mit den anderen Kindern zu teilen.

 

talentcampuskletternostern2016029

 

 

                                                     Vorhabenwoche Projekt „Einbaum“

Tag 1
Am ersten Tag der Vorhabenwoche haben sich meine Klasse, die 5a der Comenius-Schule, und ich uns um 08:30 am Ostseebad getroffen. Von dort sind wir gemeinsam mit unseren Klassenlehrern Herrn Höhle und Frau Nielsen zum schuleigenen Kanuschuppen gegangen, wo bereits der Baumstamm lag, aus dem wir ein Kanu bauen wollten. Dort wurden wir dann erstmal in drei Gruppen eingeteilt, in denen wir den Schuppen durchlaufen haben, damit wir alles ordentlich und sauber hinterlassen, so wie wir es vorgefunden haben. Dazu gehören Kanus, Kajaks, Surfboards, Neoprenanzüge und vieles mehr.
Dann war Arbeitsteilung angesagt: Gruppe 1 hat mit Johannes, unserem Bauleiter, angefangen den Einbaum zu schnitzen, während die zweite Gruppe die Arbeitsfläche von Brennnesseln und anderen Ästen befreit hat, die später noch für ein Lagerfeuer verwendet wurden.
Die dritte Gruppe hat die bereits vorhandenen Kanus des Schulschuppens ins Wasser getragen und dort mit Schwämmen sauber gemacht. Zum Glück hat die Sonne geschienen, sonst wäre es ziemlich schnell kalt geworden! Trotzdem haben wir uns dann die Neoprenanzüge angezogen, um auch im tieferen Wasser spielen zu können, ohne zu frieren. Danach haben wir das Material ordentlich in den Schuppen zurückgebracht und uns schon auf den nächsten Tag gefreut.

Tag 2

Am zweiten Tag haben wir das Kanu weiter geschnitzt, den Strand sauber gemacht und eine Lagerfeuerstelle gesucht. Die Gruppen haben dabei ihre Stationen gewechselt, und so hatte jeder seinen Teil zu den verschiedenen Aufgaben beigetragen. Leider war es etwas bewölkter, aber da wir heute nicht ins Wasser gegangen sind, war auch niemandem kalt.

Tag 3

Der dritte Tag sah relativ ähnlich aus. Damit wir voran kommen, haben wir fleißig das Kanu weiter geschnitzt und rausgefunden, dass Shona richtig gut darin war, sodass wir alle dachten, dass sie schon öfter geschnitzt hat. Außerdem haben den Strand weiter sauber gemacht und mit dem Material, das wir finden konnten, einen Kunstwettbewerb gestartet. Der- oder Diejenige mit der schönsten Figur wird mit einer kleinen Belohnung ausgezeichnet. Alle haben sich richtig Mühe gegeben und nach Stöckern, Muscheln, Algen oder auch anderen Mitteln gesucht, um ein schönes Kunstwerk zu erstellen.

Tag 4

Am vierten Tag haben wir das Ostseelabor besucht. Wir haben Seesterne und Fische gefangen und danach wieder ins Wasser gelassen. Außerdem hatten wir noch ein bisschen Zeit für den Kunstwettbewerb, bei dem viele lustige Dinge und Gestalten entstanden sind. Jeder konnte sich die Ausstellung ansehen und hatte eine Stimme, welches Kunstwerk er/sie am besten fand. Als schönste Arbeit wurde die Krabbe von Incilay ausgezeichnet, die mithilfe von einfachen Stöckern, Muscheln und Algen eine riesige Krabbe dargestellt hat. Damit ging der letzte Tag am Wasser leider schon zu Ende.

Tag 5

Der letzte Tag der Projektwoche fand am Schlachthof statt. Dort war der „Butcher Jam“, eine riesige Veranstaltung mit BMX-Fahrern. Wir haben zusammen Eis gegessen und bei den Profis zugesehen. Dabei wollten viele von uns auch mal BMX fahren ausprobieren. Der Tag war richtig cool und die Stimmung super. Wir haben uns richtig auf das Wochenende gefreut.

Geschrieben von : Incilay Bozdag

 

 Vorhabenwoche2016

 Thema »Schule der Zukunft«

An den Kameras: Tarik Tanrikol und Marc Bußholer, Franziska Göttsche, vhs Flensburg, Janna Hack und Jens Koll von der Comenius-Schule, Sahdat Khan, Mohammed Sulliman, Akran Mokrani, Eyub Adel, Normen Trautmann, Marc Schild und Ingo Mertins vom Jugendhof 
Schüler als Filmemacher

Im Zuge des Ferienprogramms "Talent Campus" haben einige Schülerinnen und Schüler sich auf dem Scheersberg getroffen und mit Hilfe der VHS Videos produziert und geschnitten. Unterstützt wurden Sie von unserem OGS Koordinator Jens Koll und.... Mehr findet ihr unter MoinMoin.de

Sportnacht

 

Es wird wohl eine Weile dauern, bis wir den Schlaf wieder eingeholt haben, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die Nacht vom 17.12. auf den 18.12.2016 haben wir in der Kletterhalle des SBVs verbracht. Die Halle ermöglichte uns den Kindern die Sportart Klettern näher zu bringen. Zwei Betreuer und zehn Teilnehmer waren wir. Die Schüler aus den fünften Klassen hatten solch ein Durchhaltevermögen, dass unsere Nacht von 19:00 Uhr bis vier Uhr nachts ging. Alle zusammen hatten wir sehr viel Spaß bei den Spielen, wie Völkerball, oder Verstecken im Dunklen. Außerdem lernten wir uns alle gut kennen beim gemeinsamen Pizza-Essen und persönlichen Gesprächen. Wir würden alle solch eine Nacht immer wiederholen!

 

IMG-20161220-WA0007.jpg IMG-20161220-WA0004.jpg IMG-20161220-WA0009.jpg
IMG-20161220-WA0011.jpg IMG-20161220-WA0031.jpg IMG-20161220-WA0014.jpg
IMG-20161220-WA0027.jpg IMG-20161220-WA0004.jpg IMG-20161220-WA0027.jpg

König der Löwen 

 

Es war aufregend, lustig, unglaublich, aber auch anstrengend. Nachdem wir 30 Schüler zwischen 9 und 17 Jahren mit dem Zug aus Flensburg über den Hamburger-Hauptbahnhof in die Jugendherberge gebracht haben, die Zimmer aufgeteilt und uns um halbsieben zum Start verabredeten, ist uns ein erster Stein vom Herzen gefallen. Wir haben alle zusammen gehalten und waren bereit für das Musical „König der Löwen“! Die Schüler waren beeindruckt von einer so großen Stadt, einer Aufführung, die so viele Kostüme, Lieder und Geschichten aufweist und der aufwendigen Reise nach Hamburg. Um elf Uhr waren alle müde und hungrig, weshalb wir danach bei einem Restaurant Pizza aßen. In der Nacht, um ein Uhr kamen wir zurück in die Jugendherberge, haben uns auf den Zimmern über den Abend ausgetauscht und gingen schlafen. Nach dem Frühstück am nächsten morgen, ging es dann auf dem gleichen Weg wieder zurück. Es war wunderschön, diesen gelungenen, erlebnisreichen Ausflug begleiten zu können. 

 

 Der_ewige_Kreis2.JPG IMG-20161221-WA0004.jpg   IMG-20161221-WA0009.jpg
 IMG-20161221-WA0020.jpg  IMG-20161221-WA0018.jpg  IMG-20161221-WA0020.jpg
 
 

Offene Ganztagsschule

  • Manuela Wenker
    Manuela Wenker
    ... ist in unserer Küche unverzichtbar.